Joerg Haffki
Image default
Mode und Bekleidung

Maschenware Baumwolljersey

Maschenware

Maschenware ist eine der wichtigsten Arten, in denen Stoffe hergestellt werden. Beim Stricken werden Schlingen aus Endlosgarn durcheinander gewirkt, um ein Gestrick zu bilden. Jedes Mal, wenn sich zwei Schlingen kreuzen, bleibt eine stehen und die andere bewegt sich, um neue Maschen zu bilden. Wenn diese Maschen gebildet werden, entsteht die rechte Seite des Strickstücks, die auch als Oberseite bezeichnet wird. Sie können zwar herausfinden, wie Sie Strickwaren auf Ihrem eigenen handgefertigten Webstuhl herstellen können, wenn Sie etwas Erfahrung mit Webtechniken haben, aber es gibt eigentlich nur drei traditionelle Stricktechniken, die bei der Herstellung von haushaltsüblichen Strickwaren verwendet werden – einfaches Stricken, doppeltes Stricken oder Pique-Stricken.

Einfaches Stricken ergibt ein flaches Stück Stoff, das aus 1×1 Rippen besteht. Bei dieser Art des Strickens wird nur ein Faden über die Nadel geschlungen, um eine Masche zu bilden.

Beim Doppelstricken entsteht ein flaches Stück Stoff, das aus 2×2 Rippen besteht. Bei dieser Art des Strickens kreuzen sich zwei Fäden gleichzeitig und legen sich über die Nadel, um eine Masche zu bilden. Beim Piqué-Stricken werden eine oder mehrere Nadeln in eine Masche gesteckt, dann wird ein anderer Faden umwickelt, um die Masche zu halten, während sie mit dem Arbeitsfaden zwischen den Maschen durchgezogen wird, um mehrere Maschen auf einer Seite zu bilden und überschüssige Fäden auf einer anderen Seite abzuschneiden. Das so entstandene durchbrochene Muster wird Piqué genannt.

Es gibt vier verschiedene Techniken, mit denen Sie Baumwolljersey-Abfälle loswerden können:

1) Flicken von Löchern in Trikots;

2)Ändern der Größe größerer Trikots;

3) Herstellung von Plüschtieren;

4) Zuschneiden von Kleidungsstücken: Beim Zuschneiden des Stoffes müssen Sie berücksichtigen, wie dehnbar er ist, denn Handtücher oder andere leichte Stoffe sind nicht sehr flexibel und geben beim Dehnen nicht viel nach. Sie können Jersey-Baumwolle für viele Dinge im Haushalt verwenden – für Geldbörsen aus zwei Lagen Jersey, deren Ränder umgeschlagen und zusammengenäht werden, für Kleidungsstücke wie Badeanzüge, die nicht allzu dehnbar sein müssen, für Handtaschen, Schürzen, Hüte, Haarschmuck wie Stirnbänder…

Um sicherzustellen, dass nach dem Zuschneiden des Baumwolljersey keine losen Fäden herumhängen, muss man sich etwas Mühe geben. Diese Arbeit erfordert Geduld und Liebe zum Detail! Nehmen Sie zunächst Ihr Feuerzeug undhalten Sie es in einem 45-Grad-Winkel direkt unter den Faden, den Sie abschneiden möchten. Das musst du für jeden einzelnen Faden tun, der nach dem Schneiden deines Stoffe noch herumhängt. Wenn du einen losen Faden siehst, brennst du ihn vorsichtig ab, bis er verschwunden ist. Dann begraben Sie all diese kleinen verbrannten Stücke mit Wasser! Danach ist Ihre Jersey-Baumwolle wieder einsatzbereit – egal, ob Sie etwas Neues herstellen oder alte Kleidungsstücke ausbessern wollen.

Das Füllen von Kissen ist eine einfache Möglichkeit, alte T-Shirts wiederzuverwenden, indem man sie in nützliche Gegenstände für den Haushalt verwandelt. Es gibt viele Möglichkeiten, Kissen zu füllen, aber am häufigsten wird Polyester-Faserfüllung verwendet, da sie leicht zu verwenden und in den meisten Bastelläden erhältlich ist. Das Verfahrenist ziemlich einfach! Du brauchst eine Nadel und einen Faden, eine Schere, einen Baumwoll-Jersey-Stoff und etwa einen halben Meter Polyester-Füllung.

Zuerst musst du zwei Schnitte entlang der Webkante deines Stoffes an gegenüberliegenden Seiten des Kissens machen, das du machen möchtest. Drehen Sie dann eine Schnittkante um und legen Sie sie über ein Endstück Ihrer Kissenform, wobei die zugeschnittene Seite nach oben zeigt. Als Nächstes nehmen Sie das andere zugeschnittene Stoffstück, das mit der rechten Seite nach oben liegt, aber umgedreht ist, und legen es über das andere Endstück, so dass es nach unten zeigt und den größten Teil bzw. die gesamte Wendekante des ersten Stücks bedeckt. Nähen Sie mit einem Peitschenstich oder mit Nähen und Wenden um diese Kante herummethode, aber hören Sie etwa 5 cm vor dem Ende auf zu nähen, um ein Loch für die Füllung zu lassen.

 

Related Posts

Thematische Brautkleider

Diamantring

In Marc Cain kann man sich sehr leicht verlieben