Heutzutage ist eine Scheibentönung mehr als nur ein sportliches Accessoire am Auto, tatsächlich handelt es sich bei einer Scheibentönung um eine Folie, welche dem Besitzer einige Vorteile bringt. Inwiefern die Vorteile sich äußern ist ganz davon abhängig welche Folie verwendet wird und wie stark der Grad der Folie ist. Neben einem sportlichen Aussehen, kann die Folie bspw. dafür sorgen, dass der Innenraum nicht mehr gesehen wird. Das ist besonders von Vorteil bei Familienautos, denn Kinder passen beim Essen nicht immer auf und somit kann schon einmal etwas daneben gehen. Somit entsteht eine Unordnung, welche nicht gerade gut aussieht. Der Vorteil der Scheibentönung ist es, man sieht die Unordnung erst gar nicht. So ziemlich jeder Vater oder jede Mutter kennt die typischen Fingerabdrücke oder Hundenasen an der Scheibe, diese sind störend und sehen nicht gerade gut aus. Auch diese kann man durch eine Scheibentönung verstecken. Gerade bei alten Fahrzeugen ergibt eine Scheibentönung Sinn, denn der Innenraum eines bspw. Oldtimers kann durch zu viel Sonneneinstrahlung kaputtgehen. Eine Scheibentönung verhindert diese Sonneneinstrahlung und schützt den Innenraum vorm Verbleichen. Dies ist allerdings nur ein kleiner Bruchteil von Vorteilen.

Weitere Vorteile einer Scheibentönung

Neben Hundenasen und anderen Problemen hilft eine Scheibentönung bei vielen weiteren Dingen. Eine Folie sorgt dafür, dass die UV-Strahlen bis zu 99 % gefiltert werden. Somit entsteht ebenfalls ein Wärmeschutz. Je nach Grad der Folie können bis zu 70 % der Sonnenstrahlen abgewehrt werden. Dementsprechend dient solch eine Scheibentönung als Sicht- und Blendschutz. Einen immensen Vorteil von dem wohl möglich die wenigsten Wissen entsteht bei einem Unfall. Während bei einem Unfall schnell mal die Glasscheibe splittern kann, wird dies durch die Folie verhindert. Die Splitter bleiben in er Scheibentönung haften und die Insassen werden geschützt. Für weitere Vorteile können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren.